ver.di-Beitrag für Selbstständige

Bei ver.di zahlen alle Mitglieder 1 Prozent ihres monatlichen Bruttoverdienstes.

Für die Selbstständigen gilt jedoch eine gesonderte Berechnungsgrundlage:

  • Freie Mitarbeiter/innen, persönlich selbständig, freiberuflich oder als arbeitnehmerähnliche Personen Tätige zahlen jeweils einen Beitrag in Höhe von einem Prozent ihrer Einkünfte aus Tätigkeiten im Organisationsbereich von ver.di.

Berechnungsgrundlage ist der Monatsdurchschnitt der steuerpflichtigen Einkünfte oder 75 Prozent der monatlichen Bruttoeinnahmen.

  1. Der Beitrag beträgt 1 Prozent vom Gewinn
    (Betriebseinnahmen minus – Ausgaben) oder

  2. vereinfacht 0,75 Prozent vom Umsatz

Beispiel nach Jahreseinkommen gestaffelt siehe unten

100 % Umsatz – 25 % Betriebsausgaben = 75 % : 12 Monate

8.000,- Euro                          5,00 Euro Monatsbeitrag

10.000,- Euro                         6,25 Euro  –„-

12.000,- Euro                         7,50 Euro -“-

15.000,- Euro                         9,38 Euro -“-

18.000,- Euro                         11,25 Euro -“-

20.000,- Euro                         12,50 Euro -“-

22.000,- Euro                         13,75 Euro -“-

25.000,- Euro                         15,63 Euro -“-

28.000,- Euro                         17,50 Euro -“-

30.000,- Euro                         18,75 Euro -“-

35.000,- Euro                         21,88 Euro -“-

40.000,- Euro                         25,00 Euro -“-

50.000,- Euro                         31,25 Euro -“-

ver.di Kampagnen