Veranstaltungsübersicht

Kosten
Die Teilnahme an den Veranstaltungen der »Freien und Selbstständigen Hamburg und Kiel« sind kostenlos. Eine schriftliche Anmeldung ist erforderlich.

Veranstaltungsort
Hamburg / Gewerkschaftshaus, Besenbinderhof 60, Ebene 9, Raum St. Georg
Anmeldungen nur (!) Online
 

JANUAR – JUNI 2019

DIENSTAG, 19. FEBRUAR 2019, 19 – 21.15 UHR
Keine Angst vor dem Datenschutz
Datenschutz ist eine Pflicht und in keinem Fall kompliziert. Wir zeigen an diesem Abend, worauf es ankommt beim gesetzeskonformen Datenschutz.
Referat: Christa Wiese, Datenschutzbeauftragte, Datenschutzauditorin
Moderation: Olga Masur, Mediatorin, Coach, Autorin, Journalistin 
Weitere Infos und Anmeldung

MONTAG, 18. MÄRZ 2019, 18 – 20.15 UHR 
Die VG Bild-Kunst - das unbekannte Wesen
Die VG Bild-Kunst ist ein von Urhebern gegründeter Verein zur Wahrnehmung ihrer Rechte. Wo bekomme ich den Vertrag, um Mitglied zu werden? Was kann ich melden? Was sind die Vorteile einer Mitgliedschaft?
Referentin: Angelika Osthues, Verwaltungsratsmitglied für die Fotografen
Moderation: Angela Schmitz, systemisches Coaching, Beratung, Training
Weitere Infos und Anmeldung

DIENSTAG, 9. APRIL 2019, 18.30 – 21.00 UHR
Freiwillig zu Diensten? Strategien gegen die Verdrängung von Selbstständigenarbeit durch das sogenannte Ehrenamt
„Ehrenamt“ im Kontext neoliberaler Politik meint in Wahrheit häufig nur eines: billig und willig! Der Staat hat angeblich kein Geld und meint daher, er müsse „sparen“. Was u. a. zur Folge hat, dass gesellschaftlich notwendige, qualifizierte Tätigkeiten nicht mehr bezahlt werden, weil die Politik stattdessen auf Ehrenamtliche setzt, die ganz oder fast kostenlos arbeiten. Was können wir gegen derlei unerwünschte Gratis-Konkurrenz tun, ohne das Ehrenamt an sich zu verteufeln?
Referat: Dr. Claudia Pinl, Redakteurin und Journalistin (Köln), Autorin
Moderation: Friederike Jung & Klaus-Peter Kill, Berufsbetreuer Konfliktberater | Mediatoren
Weitere Infos und Anmeldung

MITTWOCH, 15. MAI 2019, 19.00 – 21.15 UHR
Meine Webseite erstelle ich mir selbst!
Mit WordPress können sich Kunstschaffende und Kleinstunternehmer*innen auch ohne Budget eine professionelle Webseite anlegen. Wir zeigen, wie es geht. Voraussetzung: der souveräne Umgang mit dem Internet.
Referat: Ania Groß, Grafik, Webdesign, Visualisierungen
Moderation: Beate Schwartau, Unternehmungsberaterin und Supervisorin
Weitere Infos und Anmeldung

DONNERSTAG, 20.06.2019, 18.00 – 20.15 UHR
Supervision | Marktgeflüster — Verdienst Du was Du verdienst?
Spielerisch gestalten wir diesen Abend als Resonanzbühne eines Marktes, um herauszufinden, was die angemessene Honorierung unserer beruflichen Fachlichkeit sein könnte. Ein achtsamer Abend im Umgang mit Geld und Selbst-Wert.
Referat: Beate Schwartau, Unternehmungsberaterin und Supervisorin
Moderation: Michael Wachtel, Ingenieurbüro für Energieeffizienz
Weitere Infos und Anmeldung

JULI – DEZEMBER 2019

MITTWOCH, 31. JULI 2019, 18.00 – 20,15 UHR
Nichts zu verschenken – Überblick und Praxistipps zu Wohngeld, Kinderzuschlag & Co
Für Menschen mit geringem oder durchschnittlichem Einkommen werden viele Sozialleistungen bereitgestellt. Aber nur wer die Leistungen kennt und beantragt, bekommt die Unterstützung. Im Rahmen der Veranstaltung werden vor allem die Grundzüge des Wohngelds, des Kinderzuschlags nach § 6a Bundeskindergeldgesetz, des Zuschusses zu den Krankenversicherungsbeiträgen erklärt, jeweils mit Hinweisen auf weitere Informationsquellen, Berechnungstabellen und Antragsformulare.
Referat: Holger Thieß, Fachanwalt für Sozialrecht
Moderation: Eva Reinartz, Coach und Beraterin
Weitere Infos und Anmeldung

MITTWOCH, 21. AUGUST 2019, 18.00 – 20.15 UHR
Neuregelungen bei den gesetzlichen Krankenkassenbeiträgen – eine Gerechtigkeitslücke schließen!
Seit 2018 ermöglicht eine neue Gesetzesgrundlage, dass die Gesetzlichen Krankenkassen (GKV) Beiträge nur noch vorläufig festsetzen. Hierdurch kann es zu Erstattungen, aber auch zu Betragsnachzahlungen kommen. Außerdem: Das GKV-Versichertenentlastungsgesetz sieht vor, dass der Mindestbemessungsbetrag halbiert werden soll. Was bedeutet das konkret? Wie sind die Verfahrenswege und was muss beachtet werden?
Referat: Holger Ziemke, Teamleiter im Beitragszentrum der BARMER, Hamburg
Moderation: Georg Möller, Ideenscout, Geschichtenerzähler und Autor
Weitere Infos und Anmeldung

DIENSTAG, 17. SEPTEMBER 2019, 19 – 21.15 UHR
Selbstständigkeit versus Versicherungsschutz
Zur Existenzgründung / Selbstständigkeit gehören zwingend je nach Branche bestimmte Versicherungen, damit es im Schadensfall nicht zum finanziellen Aus kommt. Jede*r Selbstständige sollte deshalb unbedingt die Risiken identifizieren und sich entsprechend absichern – auch wenn es um die eigene Arbeitskraft und den privaten Bereich geht.
Referat: Dominik David, Beauftragter für den ver.di Mitgliederservice
Moderation: Stefan Pertschi, Dipl. Designer
Weitere Infos und Anmeldung

DIENSTAG, 1. OKTOBER 2019, 18.30 – 21.00 Uhr
Psychische Erkrankungen: Ringen um Selbst-Verständlichkeit
Zunahme von psychischen Erkrankungen: Alles nur Fake News? Steigen die Zahlen, weil genauer (oder wahlloser) diagnostiziert wird? Ist unsere Gesellschaft nun toleranter geworden, weil sie mehr Abweichungen von der Norm zulässt? Oder im Gegenteil härter und rücksichtsloser, weil die Zahl der Normabweichungen für ein Auseinanderdriften der Gesellschaft steht? Was bedeutet das u. a. für die sozialen, rechtsfürsorglichen, helfenden Berufe?
Referat: Prof. Dr. med. Thomas Bock, UKE, Zentrum der Psychiatrie, Leiter der Spezialambulanz für Psychosen und Bipolare Störung
Moderation: Friederike Jung & Klaus-Peter Kill, Berufsbetreuer Konfliktberater | Mediatoren
Weitere Infos und Anmeldung

DONNERSTAG, 28. NOVEMBER 2019, 18 - 20.15 UHR
Soziale Lebenssicherung der Solo-Selbstständigen
Die soziale Absicherung von Selbstständigen war Thema im Koalitionsvertrag der Regierungsparteien von Anfang 2018. Und das nicht zuletzt, weil die ver.di-Selbstständigen im politischen Raum immer wieder aktiv auf Probleme hingewiesen haben. Im Mittelpunkt: die hohen Mindestbeiträge zur gesetzlichen Krankenversicherung, das Thema der verpflichteten Altersabsicherung sowie die Absicherung gegen Auftragslosigkeit. Zur Halbzeit der Legislaturperiode lohnt ein Blick, was aus den Themen geworden ist: Was wurde erreicht? Was steht noch aus? Was ist unser aktuelles und zukünftiges Programm der ver.di-Selbstständigen?
Referat: Veronika Mirschel, Referat Selbstständige, Bundesverwaltung
Moderation: Beate Schwartau, Unternehmungsberaterin und Supervisorin
Weitere Infos und Anmeldung

DONNERSTAG, 5. DEZEMBER 2019, 18 – 20.30 UHR
Stimm- und Sprechübungen für vielsprechende Gewerkschafter*innen
In Berufen, in denen wir viel reden müssen, ist unsere Stimme besonderer Belastung ausgesetzt. Das ist anstrengend für den/die Sprecher*in, aber durch den angestrengten Klang auch für die Zuhörer*innen. An diesem Stimmtrainings-Schnupperabend nähern wir uns unserem individuellen stimmlichen Komfortbereich. Wir erfahren durch Übungen, wie wir unseren Stimmapparat schonen können und dennoch stimmlich besser ankommen. Bitte lockere Kleidung tragen. Danach einen netten Ausklang mit Weihnachtsgebäck und Punsch.
Referat: Renate Götze, Gewerkschaftssekretärin und Stimmtrainerin
Moderation: Angela Schmitz, Systemischer Coach, Beratung, Training
Weitere Infos und Anmeldung
 

ver.di Kampagnen